Geringere Schaltverluste 600-V-IGBTs für hart schaltende Topologien

Die Trenchstop-Performance-IGBTs sind für Schaltfrequenzen bis 30 kHz optimiert.
Die Trenchstop-Performance-IGBTs sind für Schaltfrequenzen bis 30 kHz optimiert.

Auf Basis seiner Trenchstop-Technik führt Infineon diskrete IGBTs mit 600 V Sperrspannung ein, die für hart schaltende Topologien sowie Schaltfrequenzen bis 30 kHz optimiert wurden.

Die Leistungskomponenten der Trenchstop-Performance-Serie lassen sich beispielsweise in Klimaanlagen, Wechselrichtern für Photovoltaikanlagen, Antrieben und USVs verwenden.

Ein erwähnenswertes Merkmal der Trenchstop-Performance-IGBTs ist der schnelle Kurzschlussschutz innerhalb von 5 µs. Als Plug-and-Play-Ersatz zu den bisherigen Trenchstop-IGBTs reduzieren die neuen Infineon-IGBTs bei einer Schaltfrequenz von 8 kHz die Verluste um 7 %.

Bei einer Schaltfrequenz von 15 kHz sind die Verluste sogar um 11 % geringer. Durch die Pinkompatibilität ist ein einfaches Redesign möglich.