12-Bit-A/D-Wandler für WiMAX

National Semiconductor stellt zwei 12-Bit/170-MSPS-(MegaSamples Per Second) A/D-Wandler (ADCs) und einen 14-Bit/155-MSPS-A/D-Wandler vor, die jeweils eine Full-Power-Bandbreite von 1,1 GHz erreichen.

Die für anspruchsvolle WiMAX- sowie 3G-Mobilfunk-Applikationen konzipierten ADCs sind mit Dual-Data-Rate-(DDR) LVDS-Ausgang (Low-Voltage-Differential-Signaling) bzw. mit CMOS-Ausgängen ausgestattet.

Der 12-Bit-Baustein ADC12C170 mit parallelen CMOS-Ausgängen und der ebenfalls 12 Bit Auflösung bietende ADC12V170 mit parallelen DDR-LVDS-Ausgängen sollen - so der Hersteller - den industrieweit höchsten SFDR bei Eingangsfrequenzen über 250 MHz aufweisen. Diesen Angaben zufolge soll der ADC12C170 mit 84,1 dB einen um 5,5 dB größeren SFDR erzielen - verglichen mit konkurrierenden Bausteinen - , während der ADC12V170 mit 83 dB um 3,8 dB besser sein soll (jeweils bei 250 MHz Eingangsfrequenz).

Bei 1,1 GHz bietet der 14-Bit-Baustein ADC14V155 nach Herstellerangaben eine um 57 % größere Full-Power-Bandbreite als konkurrierende 14-Bit-ADCs und kommt auf einen SFDR von 85 dB sowie auf einen SNR-Wert von 69,5 dB (bei einer Eingangsfrequenz von 238 MHz). Der ADC14V155 mit parallelen DDR-LVDS-Ausgängen stellt die jüngste Ergänzung der 14-Bit-ADC-Familie von National dar. Er ergänzt den Mitte 2006 eingeführten ADC14155 mit CMOS-Ausgängen.

www.national.com