Gemeinsames Design-Center von Sony und Qimonda

Sony und Qimonda gründen ein Joint Venture mit dem Namen »Qreatic Design«. Schwerpunkt ist die Entwicklung von DRAMs für Grafik- und Consumer-Anwendungen.

Das Design-Center wird seinen Sitz in Tokio haben und bis zu 30 Mitarbeiter von Sony und Qimonda beschäftigen. Für die Zukunft sollen noch weitere Entwickler dazukommen. Ende des Jahres soll Qreatic Design seine Geschäftstätigkeit aufnehmen.

Zur Bedeutung des neuen Design-Centers sagte Qimonda-Chef Kin Wah Loh: »Wir sind überzeugt, dass das Joint Venture unser zukünftiges Produktdesign und die Entwicklung von Lösungen unterstützen und uns den Weg für die weitere Produktdiversifikation bei PC-fremden Anwendungen ebnen wird.«

President und CEO von Qreatic Design wird Tsuyoshi Kashiwagi von Sony. Aufsichtsratsvorsitzender wird Thomas Seifert von Qimonda.