Fortschritte in der Konnektivität

In diesem Jahr präsentiert Oxford Semiconductor auf der embedded world die neuesten Verbindungslösungen für portable und vernetzte Anwendungen.

So stellt das Unternehmen mit dem OXETHU954 seinen ersten Network-Connectivity-Controller vor und zeigt, ebenfalls zum ersten Mal, den OXU200, einen sehr schnellen USB-Perpherie-Controller. Der OXU200 ist darauf getrimmt, die Datenübertragungsgeschwindigkeiten zwischen portablen Produkten mit hohem Speicheranteil zu maximieren. Deshalb ist der OXU200 kompatibel mit der USB-Spezifikation Version 2.0. Mit einem 16 Bit breiten, SRAM-ähnlichen in den Speicher gemappten Interface und einem flexiblen Spannungsbereich von 1,65 bis 3,6 V für die I/Os bietet der Controller eine Schnittstelle zu fast allen populären Embedded-Mikroprozessoren und DSPs an.

Oxford Semiconductor: Halle 12, Stand 682