Erstellen von CANoe-Testmodulen

Das komfortable Erstellen von CANoe-Testmodulen für den Steuergerätetest ermöglicht Vector Informatik mit dem neuen Test-Automation-Editor.

Testabläufe zum Überprüfen der korrekten Applikationsfunktion und der Netzwerkkommunikation lassen sich einfach und schnell erstellen sowie parametrieren. Erleichtert wird dies durch die Visualisierung und Bearbeitung der Testfälle aus CANoe-XML-Testmodulen. Der Editor eignet sich für den Einsatz in allen Testphasen des Entwicklungsprozesses.

Dabei stellt das Test-Feature-Set im Entwicklungs- und Testwerkzeug CANoe Test-Pattern als Basisfunktionen zur Verfügung. Diese werden mit dem Eingangsvektor des zu testenden Steuergeräts oder Systems und mit dem erwarteten Ausgangsvektor aus Bussignalen, I/O-Signalen und Diagnosediensten parametriert. Die Parametrierung erfolgt symbolisch auf Basis der Netzwerkbeschreibungsdateien (DBC, LDF oder FIBEX). Die verfügbaren Symbole werden im integrierten Symbol Explorer visualisiert und mittels Drag&Drop als Parameter den Test Pattern zugeordnet.