ENERGIE&TECHNIK 4/2012 inklusive Einkaufsführer 2012 Energiewende - aber sicher!

Alles spricht von der Energiewende, wir zeigen wie sie funktionieren kann: Wer im großen Maßstab von Energieeffizienz profitieren will, muss klein anfangen – im wahrsten Sinne des Wortes: die winzigen Strukturgrößen der Transistoren auf den Chips erlauben es,

ihre Leistungsaufnahme deutlich zu reduzieren. Außerdem lassen sich die Ingenieure immer neue Design-Tricks einfallen, um den Leistungshunger der Controller, der Speicher und der analogen Komponenten weiter zu reduzieren. Dem Power Management kommt hier eine entscheidende Rolle zu. Grund genug, uns in der Ausgabe 4 der ENERGIE&TECHNIK auf das Thema energieeffizienten Elektronik zu fokussieren. Hier berichten wir über die neusten Entwicklungen und zeigen auf, wie energieeffiziente ICs helfen, auf übergeordneter Ebene kräftig Energie zu sparen.

Beispielsweise in Gebäuden: Sensoren nehmen Daten auf, mit deren Hilfe Heizung und Klimaanlage effizient gesteuert werden können. Ob sie nun in drahtlose Funknetzwerke eingebunden sind oder über Powerline kommunizieren – überall bilden die energieeffizienten ICs die Grundlage. Dasselbe gilt für Smart Meters. Beides – Smart Metering und Smart Home – werden einen wichtigen Beitrag zur Energiewende leisten. Was sich hier Neues tut – sowohl in technischer Hinsicht als auch in Hinsicht auf gesetzliche Regelungen – erfahren Sie in der Ausgabe 4 der ENERGIE&TECHNIK.

Mehr und mehr rückt ins Bewusstsein der Öffentlichkeit, wie viel Energie die großen Rechenzentren schlucken. Auch hier schaffen energieeffiziente ICs Linderung. Genauso wichtig sind aber die Wärme-Management-Techniken, mit deren Hilfe sich die Sever effizient kühlen lassen. Nicht zuletzt Gehäuse und Schränke spielen hierbei eine wichtige Rolle. So ist es nur folgerichtig, dass wir in Ausgabe 4 der Energie&Technik einen weiteren Schwerpunkt unserer Berichterstattung auf „Grüne Rechenzentren“ legen.

Mit den Themen Kleinwind-Anlagen und Automatisierung für Windenergie-Anlagen sowie Photovoltaik – hier berichten wir vor allem über die Neuigkeiten von der Intersolar – runden wir die Ausgabe 4 der Energie&Technik ab. Auch in Windenergie- und Solaranlagen tragen die energieeffizienten Chips – neben dem intelligenten Design der Baugruppen – dazu bei, die Systeme effizient zu überwachen und zu steuern.

Damit zeigt auch die Ausgabe 4 der ENERGIE&TECHNIK wieder, dass es darauf ankommt, über den Tellerrand der eigenen Disziplinen zu schauen, um Systeme aufbauen zu können, die eine energieeffiziente Welt schaffen – und damit die Energiewende zum Erfolg zu führen.

Sichern Sie sich jetzt Ihre Vorzugsplatzierung in der

ENERGIE&TECHNIK 4/2012
Erscheinungstermin: 4. September 2012

Anzeigenschluss: 8. August 2012

Kontakt:
Jeanette Rober
Telefon:  +49 89 25556-1372