Video/Audio-Capture-Modul mit vier Eingängen

Mit dem »PM-1059« bietet ICP Deutschland ein neues Video/Audio-Capture-Modul mit je vier Video- und Audio-Eingängen im PCI-104-Format.

Die Video-Signale werden über BNC-Buchsen auf einem abgesetzten Anschlussboard eingespeist und wahlweise auf MPEG-4, MPEG-2, MPEG-1 oder H.263 gewandelt. Die maximale PAL-Auflösung beträgt 720x576 bei 25 fps (frames per second). Die Bildwiederholrate kann bei einer Auflösung von 360x288 bis auf 100 fps erhöht werden. Für die Audio-Signale stehen RCA-Anschlüsse zur Verfügung, die Video- und Audio-Signale werden synchronisiert.

Das »PM-1059« ist mit einem On-Screen-Display ausgestattet und bietet Funktionen wie Watermarking, Camera Loss Detection und Motion Detection. Treiber für Windows 2000/XP und ein SDK (Demo-Programm und Quelle in C++) sind im Lieferumfang enthalten.