Für den schnellen Einstieg Starterkit für ARM-Cortex-M0-basierte Mikrocontroller

Von IAR Systems gibt es das IAR KickStart-Kit für den NXP LPC1114. Es enthält ein Entwicklungsboard mit dem Controller, eine 8K-KickStart-Edition der IAR Embedded Workbench und eine IAR-visualSTATE-Evaluierungsedition.

Das Board ist für den Debug-Support via IAR-J-Link-OB und verfügt über einen Standard-JTAG-Anschluss. Integriert sind ferner ein kleines LCD, Taster und LEDs, einen analoger Trimmknopf, Summer und eine Prototyping-Fläche. Die UART-Anschlüsse sind an einen DB9-Stecker geroutet, und versorgt wird das Board über die USB-Schnittstelle.

Die IAR Embedded Workbench fasst einen C/C++-Cross-Compiler und Debugger-Tools zu einem integrierten Softwarepaket zusammen. Es enthält zudem Projektmanager, Editor, Linker und Bibliotheks-Tools und den C-SPY Debugger. IAR visualSTATE schließlich enthält als UML-konforme, grafische Entwicklungsumgebung formale Verifikations- und Validierungs-Tools sowie einen leistungsfähigen Code-Generator.