Renesas: Emulator für die CISC-Mikrocontroller-Entwicklung

Mit dem E100-Emulator, einem vollwertigen In-Circuit-Emulator, erweitert Renesas sein bestehendes Entwicklungstool-Angebot für 8- bis 32-Bit-CISC-Mikrocontroller.

Der E100-Emulator unterstützt zunächst die neuen Produkte M16C/64 und M16C-Platform, wird aber künftig durch Support für weitere 8- bis 32-Bit-Complex-Instruction-Set-Computer (CISC)-Mikrocontroller-Serien ergänzt werden.

Das Entwicklungssystem besteht aus einer Grundeinheit, die für sämtliche Mikrocontroller-Serien von Renesas gleich ist und durch eine serienspezifische MCU-Einheit ergänzt wird. Im Oktober dieses Jahres beginnt die Einführungsphase mit der Bemusterung eines E100 für die zur M16C-Familie gehörende M16C/64-Gruppe.

Die für alle Mikrocontroller-Serien identischen Debugging-Funktionen sind standardmäßig in der 73 x 184 x 132 mm großen Grundeinheit untergebracht. Die Grundeinheit wird überdies mit einer austauschbaren MCU-Einheit bestückt, womit Produkte der Familien H8S, H8SX und andere Mikrocontroller-Serien durch Austauschen der MCU-Einheit unterstützt werden.

Die graphische Benutzeroberfläche (GUI) wurde so gestaltet, um damit selbst komplexe Einstellungen auf unkomplizierte Weise nach dem Drag-&-Drop-Verfahren vorzunehmen. Hinzu kommt die unkomplizierte Darstellung zugehöriger Funktionen mit einer Funktions-Verarbeitungs-Historie beim Bezug auf Trace-Informationen.

Für den Debugging-Einsatz bringt der Emulator eine lückenlose Ressourcen-Ausstattung mit. Neben einem Trace-Speicher mit einer Kapazität von 4 Millionen Zyklen sind eine 16-KByte-Echtzeit-RAM-Monitor-Funktion, ein 16-kanaliges Event-Detection-System, 4096 Software-Brakepoints, ein Coverage-Speicher mit 2 MByte Adressbereich und eine externe Triggerfunktion mit 32 Eingängen vorhanden. Als Host-Computer dient ein per USB-2.0 angeschlossener Windows-kompatibler PC. Dies erlaubt eine hohe serielle Übertragungsrate.

Zeitgleich mit dem Beginn der Auslieferung einer MCU-Einheit für die M16C/64-Gruppe startet Renesas die Entwicklung und kommerzielle Produkte von MCU-Einheiten für weitere 8- bis 32-Bit-CISC-Mikrocontroller-Serien des Unternehmens.