Radisys erwirbt AdvancedTCA-Sparte von Intel

Zu einem Preis von 31,75 Mio. US-Dollar erwirbt Radisys von Intel das Geschäft mit AdvancedTCA- und CompactPCI-Blades und -Chassis.

Intel verkauft Teile seines "modular communications platforms business" an Radisys. Noch im September sollen alle Intel-Aktivitäten, die Boards und Systeme mit AdvancedTCA- und CompactPCI-Technik betreffen, an Radisys übergehen. Der Kaufpreis beträgt 25 Mio. US-Dollar für die Unternehmenstransaktion sowie weitere 6,75 Mio. US-Dollar für Lagerbestände und anderes Inventar. Radisys erwartet, dass die zugekaufte Geschäftseinheit, sobald sie in die Struktur von Radisys integriert ist, mindestens 50 Millionen Dollar Umsatz pro Jahr zum Umsatz beiträgt.

Mit dem Wechsel der Produkte sollen auch eine "bedeutende Anzahl" von Mitarbeitern aus den Bereichen Entwicklung, Test und Marketing zu Radisys wechseln.

Doug Davis, Vice President und General Manager der Intel Embedded and Communications Group sagte: "Intel konzentriert sich im Embedded- und Kommunikationsgeschäft auf Marktsegmente, die stärker an unserem Kerngeschäft ausgerichtet sind. Wir werden den Telekommunikationsmarkt weiterhin mit marktführenden Prozessoren und anderen Siliziumkomponenten beliefern".

Intel will hatte Anfang des Jahres angekündigt, sich insbesondere auf die Bereiche Medical, Enterprise (Server, Desktops), Home (Gaming, Unterhaltung, Fernsehen) und Mobility (Laptops, UMPCs) zu fokussieren.