Neues Preismodell für Linux-Ada

Aonix stellt sein Lizenzierungsmodell für »ObjectAda for Linux V8.2« auf »Service-Packs« ohne jährliche Lizenzgebühren um.

»Linux-Entwickler sind an Services-Packs gewöhnt - ein Preismodell das wir schon für unsere PERC-Produktlinie erfolgreich eingeführt haben«, erklärt Dave Wood, Vice President Marketing von Aonix. »Mit diesem Lizenzierungsansatz eröffnen wir unserem kommerziellen Ada einen größeren Linux-Anwenderkreis«. ObjectAda for Linux V8.2 ist »Eclipse«-basiert und für Red Hat Enterprise Linux, Fedora Core und äquivalente Distributionen erhältlich.

Aonix: Halle 10, Stand 215