MPC5200 mit FPGA

Das Modul »phyCORE-MPC5200B-IO« ist die Kombination von 32-Bit-Controller MPC5200B (400 MHz) mit Alteras FPGA Cyclone II.

Der Controller bietet eine MMU sowie ein FPU. Auf dem Modul werden u.a. bis zu 128 MByte DDR-RAM, bis zu 64 MByte Flash, 10/100-MBit/s-Ethernet, RTC, 2 x UART, USB-Host-Interface und 2 x CAN zur Verfügung gestellt. Als Besonderheit ist die direkte Umprogrammierung des FPGAs über den MPC5200-Controller zu sehen. Im Gegensatz zum Laden eines statischen Codes - wie sonst üblich - wird der FPGA-Code vom MPC5200 aus dem Flash gelesen und in das FPGA bei jedem Start programmiert.

Für Serienprodukte ergibt sich hieraus die flexible Möglichkeit von Updates per Software im installierten Gerät, selbst wenn sich dieses schon beim Endanwender befindet. Für den schnellen Serieneinstieg gibt es ein Rapid Development Kit mit Inbetriebnahmegarantie, Basisplatine, Modul, Netzteil, Kabelsatz und Software.

Phytec Messtechnik, www.phytec.de
Tel. (06131) 9221-0, Fax (06131) 9221-33