Model-Based-Design

<p>Entwickler können die Vorteile des Model-Based-Design auf dem MathWorks-Stand anhand anschaulicher Praxis-Beispiele erleben.

Entwickler können die Vorteile des Model-Based-Design auf dem MathWorks-Stand anhand anschaulicher Praxis-Beispiele erleben. Die Software Simulink bietet eine grafische Entwicklungsumgebung zur Modellierung und Simulation von Systemen sowie deren Implementierung auf verschiedensten Hardware-Plattformen mittels automatischer Codegenerierung.

Mit Hilfe von Model-Based-Design können Entwickler z.B. ein komplettes System inklusive aller elektromechanischen Komponenten, der Steuerungsalgorithmen und des Kommunikationsnetzwerks modellieren. Auf diese Weise lässt sich das Design validieren sowie jede Einzelfunktion auf ihre Anforderungen hin überprüfen und mit Verifikationstests verknüpfen.

Ein besonderes Highlight für Entwickler aus den Bereichen Elektronik, Automotive oder Telekommunikation stellen die Produkte zum Rapid Prototyping sowie zur automatischen Code-Generierung dar. Aus einem Blockdiagramm lässt sich in Simulink C-Code und sogar synthetisierbarer HDL-Code auf Knopfdruck erzeugen.


MathWorks
Halle 10, Stand 325