Kooperation: GE Fanuc Embedded Systems bietet vorinstalliertes LynuxOS an

LynuxWorks und die GE Fanuc Embedded Systems haben eine enge Zusammenarbeit zur Gründung von "Centers of Excellence" vereinbart. Sie werden einen erweiterten Entwickler-Support für Systeme bieten, die aus Produkten beider Unternehmen bestehen.

Ziel dieser Einrichtungen ist es, leistungsfähigere, zuverlässigere und kostengünstigere Embedded-Computing-Lösungen für die Wehr-, Luft- & Raumfahrtindustrie herzustellen.

Sie sollen außerdem eine zentrale Schnittstelle für die technische Entwicklung und den Support der LynuxWorks- und GE Fanuc Embedded Systems-Produkte bilden. Zwei erste Zentren werden in den Niederlassungen von GE Fanuc Embedded Systems in Towcester (UK) und Raleigh, North Carolina (USA) eingerichtet. Weltweit werden die Ingenieure und Entwickler von GE Fanuc Embedded Systems Zugriff auf alle Versionen von LynuxOS erhalten, auch auf den Quellcode der Board Support Packages (BSPs) und die Treiber.
 
GE Fanuc Embedded Systems plant, das LynuxWorks-Echtzeitbetriebssystem LynxOS 5 mit Symmetric Multiprocessing (SMP) für ihre gesamte Palette von VPX-Systemen anzubieten. Die erste Portierung wird auf den VPXtreme6 6U VPX SBC610 Single-Board-Computer sein, ausgestattet mit Dual-Core-PowerPC-Prozessor 8641D.