Kompakt-IPCs mit 10- bis 15-Zoll-Displays

Die neuen Industrie-PCS FIPC-7.xx von Eckelmann können mit 10-, 12- oder 15-Zoll-Displays (mit oder ohne Touchscreen) geordert werden .

An zwei frontseitigen USB-Schnittstellen kann eine externe Tastatur und Maus angeschlossen werden. Zwei serielle, eine parallele und drei Ethernet-Schnittstellen sind werksseitig vorhanden. Eine CAN-Schnittstelle ist optional erhältlich.

Die IPCs sind mit Intel-Celeron-Prozessoren ausgestatten und die Möglichkeit zum Speicherausbau ist ebenfalls vorhanden. Die FIPC-7.xx-Serie wird wahlweise mit den Betriebssystemen Win Xpe, Linux oder CE ausgeliefert.

Eckelmann bietet die FIPCs-7.xx auch als Package zusammen mit Embedded-Controller und I/O-Modulen für seine CNC-Solutions an.