Forum Safety & Security 2016 Hard- und Software für sichere Systeme

Funktionale Sicherheit und Security stehen beim »Forum Safety & Security 2016« am 6. und 7. Juli im Fokus. Am ersten Konferenztag präsentiert eine eigene Session aktuelle Hard- und Software-Ansätze für sichere Systeme im Detail.

Im Rahmen des Forums Safety & Security im Hilton Airport München widmet sich am 6. Juli die Session 4, »Hard- und Software für sichere System«, dem Design von sicherheitskritischen Applikationen mit Hilfe unterschiedlicher Hardware- und Softwarekomponenten.

Im Fokus stehen dabei in FPGAs implementierte  Lockstep-Architekturen, funktionale Sicherheit und Security auf (Multicore-) Mikrocontrollern und Mikroprozessoren ebenso wie das Entwicklungssystem LabView, Echtzeitbetriebssysteme und das sichere Booten von COM-Modulen.

Im übrigen Konferenzprogramm werden in zwei parallel laufenden Sessions jeweils die verschiedenen Anforderungsprofile aus den Industrie- sowie Automotive-Märkten diskutiert sowie in einem dritten Track Methoden und Tools vorgestellt, mit denen sich Safety und Security bei der Systementwicklung sicherstellen lassen.

Nutzen Sie diese einmalige Gelegenheit und melden Sie sich jetzt an für Ihre Teilnahme am Forum Safety & Security! Das ausführliche Konferenzprogramm mit den Abstracts der Vorträge und eine Online-Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.