Emulatorsteuerung mit „Visual-Studio“-Comfort

<p>Die neueste Version des HiTOPDebuggers von Hitex orientiert sich an der Bedienoberfläche des Microsoft’schen Visual Studio – nur mit dem Unterschied, das HiTOP IDE und Bedienoberfläche für alle Hitex-Tools ist, also Emulatoren, On-Chip-Debug- Engines usw.

Die neueste Version des HiTOPDebuggers von Hitex orientiert sich an der Bedienoberfläche des Microsoft’schen Visual Studio – nur mit dem Unterschied, das HiTOP IDE und Bedienoberfläche für alle Hitex-Tools ist, also Emulatoren, On-Chip-Debug- Engines usw.

Darüber hinaus wurden zusätzliche Funktionen implementiert, die den Entwickler bei der Fehlersuche unterstützen. Mit Hilfe des neuen „Exception Capture and Solution Assistant“ kann der Anwender jetzt sehr einfach und schnell den Ursprung von Exceptions lokalisieren und mit dem Assistenten auch Lösungen finden.

Bei flashbasierten ARM-Designs bietet die neue Version nun die Möglichkeit, eine unbegrenzte Anzahl von Breakpoints zu setzen. Die Systemkonfiguration von ARM9-CPUs ist über das Coprozessor- Interface angebunden. Mit der realisierten ARM9-Coprozessor- Unterstützung erhält der Entwickler nun die völlige Kontrolle über das Setup der ARM-CPU.

Hitex Development Tools
Tel. (07 21) 96 28 – 0
###www.hitex.de###