HMI-Entwicklerforum am 16. Juni Der direkte Weg zur positiven »User Experience«

Auf dem etablierten »Entwicklerforum HMI – Komponenten & Lösungen« am 16. Juni in München erfahren Entwickler, wie sie gute Mensch-Maschine-Schnittstellen (HMI) und damit die geforderte positive »User Experience« möglichst aufwandsarm und schnell realisieren können.

Eine ansprechende "User Experience" erwarten Anwender heute nicht nur von ihrem Smartphone oder Tablet - auch bei industriellen Anwendungen werden gewohnte Elemente wie brillante Grafikdisplays oder Touchbedienung inklusive Gestensteuerung immer mehr vorausgesetzt.

Mit welchen Methoden, Hilfsmitteln und Komponenten Entwickler gute Mensch-Maschine-Schnittstellen (HMI) und damit die geforderte positive "User Experience" möglichst aufwandsarm und schnell realisieren können, erfahren sie auf dem etablierten "Entwicklerforum HMI - Komponenten & Lösungen", das die DESIGN&ELEKTRONIK am 16. Juni in München bereits zum fünften Mal organisiert.

Hier präsentieren Branchenexperten aktuelle HMI-Konzepte, beleuchten die Eignung von Sprache als Eingabemedium, stellen HMI-Hardware und die Anbindung mobiler HMIs über drahtlose Schnittstellen im Detail vor und diskutieren aktuelle Werkzeuge für den HMI-Entwurf. Eine eigene Session widmet sich den Themen Displays, Touch und "Haptic Touch", also Techniken für die taktile Rückmeldung auf der Oberfläche von Touch-Displays. Und auch die berührungslose Steuerung mit Gesten im dreidimensionalen Raum ist Bestandteil des Vortragsprogramms.

In der begleitenden Fachausstellung zeigen Hersteller und Dienstleister ihre Produkte, Tools und Konzepte sowie technische Lösungen. Detaillierte Informationen zum Vortragsprogramm sowie eine Online-Anmeldemöglichkeit gibt es hier. Interessenten sollten sich gleich anmelden und bis zum 10. Mai noch von attraktiven Frühbucherkonditionen profitieren!