µCLinux Starter-Kit für SH7670

Der SH7670 von Renesas (Vertrieb: MSC) ist ein weiterer Mikrocontroller aus der SH2A-Familie, der mit Ethernet und USB 2.0 ausgestattet ist.

Bei einer Taktfrequenz von 200 MHz kommt er auf eine Rechenleistung von 480 MIPS.

Zusätzlich ist der Baustein mit einer Floating-Point-Unit ausgestattet. Durch die Verwendung einer FPU können Algorithmen zunächst auf dem PC mit der Unterstützung von Software-Paketen wie Mathlab entwickelt und getestet werden, bevor sie dann im zweiten Schritt auf die Embedded Hardware abgebildet werden.

Über ein Host-Interface lässt sich der Single-Chip einfach mit einer Host-CPU verbinden. Über dieses 16-Bit breite Bus-Interface lässt sich der SH7670 wie ein SRAM ansprechen. Mit Hilfe der HIF-Boot-Funktion ist der Chip über diesen Bus auch bootbar.

Das jetzt bei MSC erhältliche µCLinux-Starter-Kit enthält eine komplette Entwicklungsplattform, die neben dem SH7670 Evaluationboard einen E10A-JTAG-Debugger sowie die HEW Entwicklungsumgebung inklusive Renesas C-Compiler und Codebeispielen enthält.