Bis zu vier Cores/Targets gleichzeitig synchron ansteuerbar

<p>Der JTAG-Emulator und Flash-Programmer Peedi von Ronetix unterstützt die Prozessorengruppen ARM7, ARM9, XScale, PowerPC, ColdFire und BlackFin.

Der JTAG-Emulator und Flash-Programmer Peedi von Ronetix unterstützt die Prozessorengruppen ARM7, ARM9, XScale, PowerPC, ColdFire und BlackFin. Außerdem verfügt er über Interfaces für GNU GDB und Eclipse und erlaubt sehr hohe Download-Geschwindigkeiten bis 1 Mbyte/s. Mit Peedi können bis zu vier Cores/Targets gleichzeitig synchron oder individuell angesprochen und gesteuert werden.

Durch sein Frontpanel-Interface und den MMC/SD-Slot kann das Gerät ohne Verbindung zu einem PC für die Programmierung von Bootloader, Linux-Kernel und JFFS2-Filesystem in einem Gang verwendet werden. Das Gerät lässt sich so konfigurieren, dass die Target-Programmierung automatisch gestartet und abgewickelt wird.

Der eingebaute Flash-Programmer unterstützt mehr als 800 unterschiedliche Flashtypen sowie die Controller AT91SAM7, LPC2000, MAC7100, STR7, STR9, TMS470 und MPC5500.

Außerdem stellt Ronetix seine neuen 240-MHz-CPU-Module ARM926EJ vor, die auf den Atmel-Prozessoren AT91SAM9261 und AT91SAM9263 basieren. Die Module sind mit NOR-Flash, NAND-Flash, DataFlash, SPI-EEPROM, SDRAM und Ethernet ausgestattet. Verfügbar sind zudem Starter-Kits mit GNU-Toolchain- for-Linux/Windows, Eclipse, U-Boot, Linux 2.6.19 und eCos verfügbar.


Ronetix
Tel. (+43 - 720) 50 03 15
www.ronetix.at