ARM-Prozessoren effizient programmieren

In die Bedienoberfläche der Entwicklungs- Software μVision4 von Keil sind je nach Entwicklungssystem verschiedene Komponenten wie Compiler, Assembler, Projektmanager, Debugger/ Simulator, Editor etc. integriert.

Der Keil-ARM-Compiler beispielsweise generiert effiziente Programme für ARM-Mikrocontroller, die kompakte CRun- Time-Library beinhaltet eine effiziente Floating-Point- Arithmetik. Linker-basierende Optimierungen erzeugen kompakten Code für Controller, die On-Chip-Flash-ROM als Code- Speicher adressieren. Der μVision4-Simulator ist ein Debugger, der sämtliche auf dem Chip vorhandene Peripherie der Firmen Atmel, Philips und Samsung simuliert. Der Simulations- Umfang kann durch das AGSI (Advanced Simulation Interface) ausgedehnt werden.