Schwerpunkte

Mit Edge- und Fog Computing

»Agil auf die Veränderung der Welt reagieren«

19. November 2020, 09:21 Uhr   |  Manne Kreuzer


Fortsetzung des Artikels von Teil 1 .

Herausforderungen bei Echtzeit-Fogs

Was sind die Aufgabenstellungen dieser robusten Fog Computer?

Typische Anwendungen reichen vom Industrie-4.0- und IIoT Computing mit prädiktiver KI bis hin zur Videoanalyse mit einem Netz von Fog-Knoten zur Erleichterung der intelligenten Videoverarbeitung, die Anomalienerkennung und Echtzeitverfolgung ermöglicht. Zu den vertikalen Branchen gehören unter anderem der Markt der Energieversorger, die industrielle Fertigung, Robotik und Steuerung, Transport und Logistik, intelligente Städte, Häuser und Gebäude sowie Gesundheitswesen, Landwirtschaft, Einzelhandel, industriell-robuste Wearables und Rechenzentren.

Wofür braucht man hier Virtualisierung?

Neben Standard-Echtzeit-Berechnungen, -Kommunikation und -Steuerung führen Fogs für Endgeräte und kritische Netzwerkapplikationen oft die Berechnungen für künstliche Intelligenz, virtuelle Realität und erweiterte Realität aus. Solche Applikationen erzeugen derzeit eine rasch steigende Nachfrage unter anderem von Pharmaunternehmen und Gesundheitseinrichtungen, da diese ihre F&E-Anstrengungen so schnell wie möglich verstärken und optimieren müssen, um der Covid-19-Pandemie wirksam begegnen zu können. VR/AR kann sich auch als eine wertvolle Lösung für den Support erweisen, indem sie dazu beiträgt, unnötige Reisen zu vermeiden oder das E-Learning zu erleichtern, wo die Nachfrage bei Schul- und Universitätsschließungen ebenfalls stark ansteigen. All diese Anwendungen werden sich in robusten Fogs aufhalten, wenn Echtzeit in einer rauen Umgebung gefordert ist.

Worin bestehen bei Echtzeit-Fogs die Herausforderungen?

Die Herausforderung bei Edge-Computing-Anwendungen mit Echtzeit besteht darin, das beste Setup sowohl für die Fog-Dienste als auch für die über zeitsensitive Netzwerke angebundenen Edge-Geräte zu finden. Da am Edge viele unterschiedliche Aufgaben zu bewältigen sind, benötigen OEM-Kunden und professionelle Endanwender eine individuelle Mischung von Rechenkapazitäten. Wir können diese Bedürfnisse vollständig abdecken, indem wir Modularität sowohl auf der Hardware- als auch auf der Softwareebene anbieten und perfekt zugeschnittene anwendungsbereite Plattformen aus einer Hand liefern.

Was zeichnet hier das Angebot von congatec aus?

Weltweit führend bei Computer-on-Modules, ist Modularität auf der Hardwareebene seit vielen Jahren die Kernkompetenz von congatec. Die firmeneigene Hypervisor-Software für virtuelle Maschinen in Echtzeit rundet das Angebot der Fog-Server-Plattform auf Softwareebene ab und schafft die Grundlage für weitere Entwicklungsschritte der OEMs zum Aufbau perfekt zugeschnittener Rugged Fogs. congatec wird sein Angebot in Zukunft durch die Unterstützung von Lösungspartnern für Vision, AI, VR, AR, Big Data Analytics und dedizierte Edge Computing Services erweitern, die in den virtuellen Maschinenkonfigurationen der Fog Server residieren, um IoT-Gateway- und Sicherheitsfunktionen zur Erkennung von Schwachstellen, Angriffen und Anomalien oder kryptografische Funktionen anzubieten, die bis zu den Standards FIPS 140-2 Level 3 oder BSI Common Criteria EAL5, die in Hochsicherheitsanwendungen eingesetzt werden, zertifiziert sind.

Was muss noch gesagt werden?

Auch wenn 2020 ein herausforderndes Jahr war, bin ich sehr stolz auf das, was unser Team erreicht hat und stark geblieben ist. Dieses Jahr hat uns eher gezeigt, wie wichtig es ist, agil auf Veränderungen in der Welt und in den von uns bedienten Märkten zu reagieren. Ich sehe diese Erfahrung auch als eine Beschleunigung des Bedarfs an Edge Computing. Für uns ist das also eine sehr spannende Zeit.

Seite 2 von 2

1. »Agil auf die Veränderung der Welt reagieren«
2. Herausforderungen bei Echtzeit-Fogs

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

congatec AG