Elektroniklexikon stark erweitert - Mehr als 25.000 Fundstellen

<p>Die Redaktion des elektroniknet hat das Online-Lexikon erheblich erweitert und viele bestehende Einträge aktualisiert.

Die Redaktion des elektroniknet hat das Online-Lexikon erheblich erweitert und viele bestehende Einträge aktualisiert. Das in Sachen Umfang und Inhalt einmalige Nachschlagewerk bietet nun kostenlosen Zugriff auf mehr als 25.000 Fundstellen, vor allem aus der Welt der Elektronik und Informations- und Medientechnik bzw. deren Anwendungen, aber auch aus der Fertigungstechnik, Messtechnik, Physik und anderen Disziplinen mit Grenzflächen zu Elektronik und IT.
Auf der Suche nach der Auflösung von Abkürzungen oder der Übersetzung von Fachausdrücken (Englisch-Deutsch und umgekehrt) wird der Besucher ebenso fündig wie bei der Frage nach der Bedeutung und Herkunft eines Fachbegriffs sowie der Erläuterung von Hintergründen. Die Begriffserklärungen sind meistens kurz und griffig gehalten. Der Komplexität vieler Themen ist in etlichen Fällen aber auch durch eine längere (jedoch nicht weitschweifige) Abhandlung Rechnung getragen, vor allem dann, wenn es zu diesem Thema nur wenige oder schwer zu findende Fundstellen im Internet gibt. Kurzbiografien von bedeutenden Pionieren der Elektronik und Physik runden das Online-Lexikon ab.
Eine wesentliche Rolle spielen im Übrigen die vielen Querverweise, die den Fachbesucher dabei unterstützen, sich einen Überblick zu verschaffen oder möglicherweise relevante Nebenaspekte nicht zu übersehen