Jenoptik wird Vorzugslieferant von Carl Zeiss SMT

Die Jenoptik-Sparte Optische Systeme und Carl Zeiss SMT haben einen langfristigen Rahmenvertrag über die Entwicklung und Lieferung von mikrooptischen Komponenten und Systemen abgeschlossen. Ein weiterer Ausbau der Geschäftsbeziehungen ist vorgesehen.

Mit dem nun abgeschlossenen Vertrag gehört Jenoptik seit Oktober dieses Jahres zu den Vorzugslieferanten des Lithographieoptik-Herstellers. Das Lieferspektrum umfasst optische und mikrooptische Komponenten und Systeme, die Jenoptik am Standort Jena entwickelt und fertigt. Der Vertrag ist gleichermaßen Grundlage für einen Ausbau der Geschäftsbeziehungen. Über den Umfang des Geschäftsvolumens haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die Carl Zeiss SMT AG entwickelt Optiken für Lithographiesysteme sowie optische Inspektions-, Analyse- und Messsysteme für die Halbleiterfertigung.