Source Measurement Unit von iseg Tragbare Hochspannungsversorgung misst hochpräzise

Der Spezialelektronikhersteller iseg präsentiert mit dem Tischgerät SHG eine besonders stabile Hochspannungsversorgung, die eine präzise Spannungs- und Strommessung ermöglicht.

Die Hochspannungsversorgung SHR ist das erste Mitglied einer neuen Generation von Source Measurement Units, also von Spannungsversorgungen mit einer hochgenauen Spannungs- und Strom-Messeinheit. Abhängig von der Ausstattung liefern zwei oder vier Ausgangskanäle Spannungen von bis zu 6 kV. Zu den Merkmalen des SHR gehört dabei eine elektronische Polaritätsumschaltung.

Der 12-W-Hochspannungsgenerator kann in drei verschiedenen Arbeitsmodi unterschiedliche Spannungs- und Stromkombinationen liefern (6 kV/2 mA, 4 kV/3 mA, 2 kV/4 mA). Aufgrund einer neuen Schaltungs- und Filtertechnik weist die High-Precision-Ausführung des SHR eine Restwelligkeit von weniger als 3 bis 5 mVP-P, eine Sollwertauflösung von 4 mV sowie eine Messwertauflösung von 2 mV bei 2 kV auf.

Die lokale Bedienung erfolgt über ein 4,3-Zoll-TFT-Touch-Display  sowie gängige Kombinationen aus Tasten und Drehgeber. Über USB- und Ethernet-Schnittstellen werden Dienste wie ein umfangreiches Logging, SNMP, EPICS und die webbrowser-basierte Konfiguration bzw. Steuerung angeboten.

Das SHR lässt sich beispielsweise in physikalischen Experimenten zur Teilchendetektorversorgung verwenden. Aber auch in Produktionsumgebungen wie in der Kabelprüftechnik oder in diversen Hochspannungsanwendungen ist der Einsatz möglich.