Single- und Multi-Port-Netzteile Schukat vertreibt PoE-Produkte von Phihong

Schukat baut sein Power-over-Ethernet-Portfolio um Produkte des taiwanesischen Unternehmens Phihong aus. Dazu gehören Single- und Multi-Port-Stromversorgungen, PoE-Splitter und PoE-Extender.

Die Single-Port-Midspans sind mit Leistungen von 15,4 W  bis 75 W als Adapter oder in Tischnetzteil-Bauform erhältlich. Das Portfolio der Multiport-Netzteile umfasst Varianten von 4 bis 24 Ports als Desktop- oder 19-Zoll-Rack-Varianten mit einer möglichen PoE-Gesamtleistung von maximal 806 W (bis zu 33,6W pro Port).

Zur Versorgung nicht PoE-fähiger Komponenten ermöglichen PoE-Splitter das Auskoppeln einer reinen DC-Spannung. Mit den optional bestellbaren Extendern lässt sich die mit 100 Metern spezifizierte maximale Kabellänge auf 200 Meter verdoppeln. In 2018 startete Phihong mit der ersten Serie von 60- und 90-Watt-Injektoren nach den Vorgaben des dritten PoE-Standards IEEE802.3bt bzw. PoE++.

Die bevorrateten Phihong PoE-Produkte liefert Schukat aus seinem Logistikzentrum in Monheim am Rhein. Nicht auf Lager vorrätige Artikel oder Sonderartikel kann der Distributor ebenfalls kurzfristig beschaffen.

Phihong hat sich bereits früh mit dem Thema Daten- und Energieübertragung via Twisted-Pair-Ethernet-Leitungen beschäftigt und war seit 1999 an der Etablierung eines Standards beteiligt. Seit 2003 verkauft Phihong PoE-Produkte.