Wireless Power Schaufenster und Seminar zu Qi in München

Der Qi-Standard des Wireless Power Consortium (WPC) ermöglicht es eine Leistung bis 15 W induktiv zu übertragen - kontaktlos.

Das Wireless Power Consortium (WPC) informiert am 25. August 2016 in einem Seminar über die kontaktlose Energieübertragung nach dem Qi-Standard – und in höheren Leistungsklassen bis 2 kW. Bis zum 17. August 2016 gilt noch das Frühbucherangebot.

Mehr als 140 Mio. Empfänger und mehr als 50 Mio. Sender für die kontaktlose Energieübertragung (wireless power) wurden nach Angaben der Analysten von IHS im letzten Jahr verkauft. Das entspricht einem Wachstum von 160 % gegenüber dem Vorjahr. Für dieses Jahr werden ca. 260 Mio. verkaufte Empfänger prognostiziert. Hauptsächlicher Treiber hierfür sind Mobilgeräte wie Smartphones aber auch Fitnessarmbänder und smarte Armbanduhren. Demzufolge dominieren Anwendungen im 5-W-Bereich. Der Qi-Standard des WPC deckt in der aktuellen Fassung (1.2.2) vom April 2016 den Leistungsbereich bis 15 W ab. Für höhere Leistungen wurde noch kein WPC-Standard definiert – hier überwiegen proprietäre, kontaktlose Energieübertragungssysteme.

Auf der als „Wireless Power Tradeshow and Seminar“ genannten Veranstaltung des Wireless Power Consortium am 25. August 2016 in München, im Hotel Hilton Munich City, geht es aber nicht nur um den Qi-Standard. Sowohl in der Ausstellung als auch im Wireless Power Seminar am Nachmittag sind andere Wireless-Power-Standards und andere Übertragungstechniken ein Thema – z.B. im Bereich 30 W bis 200 W und 200 bis 2000 W. Vorgestellt werden auch Techniken, die eine Energieübertragung über große Distanzen ermöglichen. Für Entwickler, die mit dem Qi-Standard arbeiten wollen, wird am Vormittag ein „Qi Developers Forum“ angeboten. Hier stehen die Entwicklung von Hard- und Software sowie die Systementwicklung im Mittelpunkt.

Weitere Informationen zum „Wireless Power Tradeshow and Seminar“ finden Sie auf der Internetseite des WPC. Bis zum 17. August 2016 gilt noch der um 100 US-Dollar günstigere Frühbucherpreis von 125 US-Dollar.