PCIM Europe 2015 Rohm zeigt 3. Generation seiner SiC-MOSFETs

»Value add in power« ist das Motto von Rohm Semiconductor auf der diesjährigen PCIM.
»Value add in power« ist das Motto von Rohm Semiconductor auf der diesjährigen PCIM.

Auf der PCIM sind nicht nur leistungselektronische Systeme sondern auch deren Komponenten zu sehen. Firmen nutzen die Plattform, um ihr Können in beiden Bereichen zu zeigen. So auch Rohm.

»Value add in power« ist das Motto von Rohm Semiconductor auf der diesjährigen PCIM. Unter diesem Schlagwort stellt das Unternehmen einige neue Produkte vor, darunter intelligente Power-Module, isolierte Gatetreiber, isolierte Flyback-Wandler sowie die dritte Generation ihrer SiC-Trench-MOSFETs.

Isolierte Bauteile

Mit dem BD7F100HFN-LB zeigt Rohm einen isolierten Flyback-Gleichspannungswandler. Externe Optokoppler oder eine dritte Übertragerwicklung, wie sie in konventionellen Feedback-Schaltungen für das Bereitstellen einer stabilen, durch den Übertrager galvanisch isolierte Ausgangsspannung erforderlich sind, können hier entfallen. Dadurch reduziert sich der Bauteileaufwand sowie der Platzbedarf. Zur Regelung der Ausgangsspannung kommt im Design die ursprüngliche, adaptierte On-Time-Regelung zum Einsatz. Externe Phasenkompensations-Bauteile werden nicht benötigt. Rohm verspricht eine lange Lieferbarkeit der Wandler für den industriellen Markt.

Auch bei den Gatetreiben gibt es Neues am Stand zu sehen: die beiden Produktfamilien BM610xFV und BM6001xFV. Der zuerst genannte Baustein integriert umfassende Schutzfunktionen, während der zweite Baustein entsprechend der Nachfrage verschiedener Märkte nach zügigeren Produktentwicklungen konzipiert wurde und über eine einfachere Konstruktion verfügt. Beide Gatetreiber-Familien wurden für Anwendungen wie Wechselrichter, Gleichspannungswandler sowie Ladegeräte für Elektro-, Hybrid- und Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge entwickelt.