Projekt LithoRec Recycling von Lithium-Ionen-Akkus

Literatur & Autoren

Christian Hanisch ist seit 2017 Geschäftsführer bei der Duesenfeld GmbH und recycelt umweltfreundlich Lithium-Ionen-Batterien. Zuvor war er als Teamleiter Recycling am Institut für Partikeltechnik (iPAT) der TU Braunschweig und in der Battery Labfactory Braunschweig (BLB) beschäftigt. Er erwarb den Diplom-Ingenieur an der TU Braunschweig, wo er im Anschluss über das Thema „Recycling von Lithium-Ionen-Batterien“ am Institut für Partikeltechnik promovierte.

Wolfgang Haselrieder ist Gruppenleiter der 20- köpfigen Gruppe „Batterieverfahrenstechnik“ am Institut für Partikeltechnik (iPAT) der TU Braunschweig und in der wissenschaftlichen Organisation und Koordination der Battery LabFactory Braunschweig (BLB) aktiv. Er erwarb den Diplom-Ingenieur 2007 an der TU Braunschweig und begeisterte sich für ingenieurswissenschaftliche Fragestellungen zu elektrochemischen Speichersystemen während seines einjährigen Auslandsstudiums an der University of Waterloo (Kanada). Derzeit befindet er sich am Institut für Partikeltechnik in den letzten Zügen seiner Promotion. Er ist Mitinitiator vieler Forschungsprojekte und auch an der Firma Lion Engineering GmbH beteiligt.

Prof. Dr.-Ing. Arno Kwade ist Leiter des Instituts für Partikeltechnik (iPAT) der TU Braunschweig und unter anderem wissenschaftlicher Leiter der Battery Labfactory Braunschweig (BLB) sowie Vorsitzender der Forschungsallianz Batterie & Elektrochemie Norddeutschland FABENO. Er promovierte 1996 an der TU Braunschweig im Bereich der Feinstzerkleinerung und arbeitete danach in verschiedenen Funktionen in der Industrie. Seit 2005 ist er als Universitätsprofessor für Mechanische Verfahrenstechnik/Partikeltechnik der geschäftsführende Leiter des iPAT. In seinem Institut beschäftigten sich 70  Mitarbeiter mit der Forschung an verfahrenstechnischen Fragestellungen in den Bereichen Zerkleinern, Dispergieren, Beschichten, Pharmaverfahrenstechnik, Biopartikel, Nanomaterialien, Schüttgüter und Batterien. Wesentliche Kompetenzen der Batterieverfahrenstechnik sind die Elektrodengestaltung und -fertigung, das mechanische Zellverhalten und das Recycling von Lithium-Ionen-Batteriezellen. .
 

[1] Reilly, M.: Why Lithium Can‘t Save Afghanistan. Jun. 15, 2010, s.l.: Discovery News, 2010
[2] Massoud, W.: Afghanistan: The Saudi Arabia of Lithium? Jun. 14, 2010, s.l.: AFP - Discovery News, 2010
[3] Angerer, G.; et al.: Lithium für Zukunftstechnologien - Nachfrage und Angebot unter besonderer Berücksichtigung der Elektromobilität. s.l.: Fraunhofer ISI, 2009
[4] Bernardes, A.M.; Espinosa, D.C.R.; Tenório, J.A.S.: Recycling of batteries: a review of current processes and technologies, in: Journal of Power Sources, Vol.130 (2004), S. 291–298
[5] Espinosa, D. C. R.; Bernardes , A. M.; Tenório, J. A. S.: An overview on the current pro-cesses for the recycling of batteries, in: Journal of Power Sources, Vol.135 (2004), S. 311–319
[6] Heegn, H.; Rutz, M.: Rückgewinnung der Rohstoffe aus Li-Ionen-Akkumulatoren, in: Teilvorhaben 3 Batterie- und Schlackenaufbereitung. Freiberg 2008, S. 35 ff.
[7] Xu, J.; Thomas, H.R.; Francis, R.W.; Lumb, K.R.: A review of processes and technologies for the recycling of lithium-ion secondary batteries, in: Journal of Power Sources (2008), Vol.177, S. 512–527
[8] Angerer, G., Marscheider-Weidemann, F., Wendl, M., Wietschel, M.: Lithium für Zukunftstechnologien – Nachfrage und Angebot unter besonderer Berücksichtigung der Elektromobilität. s.l.: Fraunhofer ISI, 2009
[9] Herrmann, C., Thiede, S., Kara, S., Hesselbach, J.: Energy oriented simulation of manufacturing systems – Concept and Application, In: CIRP Annals – Manufacturing Technology, Elsevier Ltd. (2011), Vol. 60/1,
Seite 45–48
[10] Ohlendorf, M.:Simulationsgestützte Planung und Bewertung von Demontagesystemen, Dissertation, Vulkan-Verlag, Essen 2006
[11] Westernhagen, K. von: Planung und Steuerung der Retro-Produktion, Dissertation, Vulkan Verlag, Essen 2001
[12] Herrmann, C., Raatz, A., Mennenga, M., Schmitt, J., Andrew, S.:Assessment of Automation Potentials for the Disassembly of Automotive Lithium Ion Battery Systems, at: 19th CIRP LCE Conference, Berkeley, USA 2012
[13] Schmitt, J.; Haupt, H.; Kurrat, M.; Raatz, A.: Disassembly Automation for Lithium-Ion Battery Systems Using a Flexible Gripper. In: Proc. of the 15th IEEE International Conference on Advanced Robotics (ICAR), Tallinn, Estland 2011, ISBN 978-1-4577-1157-2
[14] Hanisch, C., Haselrieder, W., Kwade, A.: Recovery of active materials from spent lithium-ion electrodes and electrode production rejects in: Hesselbach, J.:, Herrmann, C.(Hrsg.): Glocalized Solutions for Sustainability in Manufacturing (2011), ISBN: 978-3-642-19692-8, S. 85-89
[15] Buchert, M.; Jenseit, W.; Merz, C.; Schüler, D.: Ökobilanz zum „Recycling von Lithium-Ionen-Batterien“ (LithoRec), Öko-Institut e.V. (2011), Internet: http://www.pt-elektromobilitaet.de/projekte/batterierecycling/abschlussberichte-recycling/lca-analyse-lithorec.pdf
[16] Majeau-Bettez, G., Hawkins, T.R., Strømman, A.H.: Life Cycle Environmental Assessment of Li-Ion and NiMH Batteries for Plug-in Hybrid and Battery Electric Vehicles. Environ Sci Tech (2011), 45 (10), S. 4548–4554
[17] Notter, D.A., Gauch, M., Widmer, R., Wäger, P., Stamp, A., Zah, R., Althaus, H.-J.: Contribution of Li-Ion Batteries to the Environmental Impact of Electric Vehicles. Environ. Sci. Tech., 44 (2010), S. 6550–6556
[18] Hoyer, C.; Kieckhäfer, K.; Spengler, T. : Strategische Planung des Recyclings von Lithium-Ionen-Traktionsbatterien, in: Sucky, E.; Asdecker, B.; Dobhan, A.; Haas, S.; Wie-Se, J. (Hrsg): Logistikmanagement: Herausforderungen, Chancen und Lösungen, Band II, Tagungsband der Logistikmanagement 2011, University of Bamberg Press, Bamberg, S. 399–419
[19] Abschlussbericht des Forschungsprojektes LithoRec (2011)