Wireless Power Qi-zertifizierter Sender für kontaktlose Energieübertragung

Der Wireless-Power-Sender von Texas Instruments ist nach dem Qi-Standard v1.2 zertifiziert.
Der Wireless-Power-Sender von Texas Instruments ist nach dem Qi-Standard v1.2 zertifiziert.

Texas Insturments präsentiert den ersten 15-W-Sender für kontaktlose Energieübertragung. Mit dem Sender lassen sich industrielle Anwendungen schnelle und ohne Kabel laden.

Texas Instruments hat einen Sender für kontaktlose Energieübertragung mit einer Leistung von 15 W vorgestellt. Der Sender ist nach dem Qi-Standard v1.2 des Wireless Power Consortium (WPC) zertifiziert. Der Sender bq501210 wird in einem 9 x 9 mm² großen VQFN-Gehäuse (Very Thin Quad Flat No-Lead) geliefert und ermöglicht dem System einen Wirkungsgrad von 84 % bei geringer Wärmeentwicklung. Außerdem unterstützt er mehrere Schnelllade-Protokolle und verfügt über zahlreiche einstellbare Features – beispielsweise für elektronische Kleingeräte, medizinische Anwendungen und industrielle Applikationen mit beengten Platzverhältnissen.

 

Der Schnelllade-Vorgang mit mobilen Geräten ermöglicht die Übertragung von bis zu 10 W an kompatible Empfänger – darunter auch bereits auf dem Markt existierende Schnellladegeräte. Der Sender ermöglicht Ausführungen ohne Steckverbinder und reduziert die Abmessungen der finalen Applikation durch den Wegfall sperriger Kabel. Das HVDCP-Protokoll (High-Voltage Dedicated Charging Port) legt über entsprechend ausgelegte Steckernetzteile die Eingangsspannung fest. Der Rail-Control-Ausgang stellt bei Eingangsspannungen zwischen 15 V und 19 V bis zu 15 W Leistung zur Verfügung und ermöglicht bei Eingangsspannungen bis 5 V zusätzlich den Betrieb mit einer geringeren Leistung von beispielsweise 5 W.

 

Der Transmitter ist ab sofort lieferbar und kann im TI Store sowie über das Distributionsnetzwerk des Unternehmens bezogen werden.

Weitere Informationen gibt es im Datenblatt.