Buchtipp Praxistipps für Anwender von AC/DC-Modulen

Das »AC/DC Book of Knowledge« ist das neueste Werk von Steve Roberts. Erste gedruckte Exemplare sind auf der Electronica am Messestand von Recom erhältlich.

Nach dem Erfolg des »DC/DC Book of Knowledge«, das Ende 2014 erschienen ist, präsentiert der technische Direktor von Recom nun ein weiteres Buch, in dem er sein bei der Entwicklung von AC/DC-Modulen gesammeltes Wissen zusammenfasst. Das »AC/DC Book of Knowledge« ist als Begleitbuch zum »DC/DC Book of Knowledge« konzipiert.

Die Themen wurden so ausgewählt, dass sie sich nicht mit denen des DC/DC-Buchs überschneiden, sondern ergänzend wirken. Es enthält zwölf technische Kapitel, unter anderem über lineare AC/DC-Stromversorgungen, AC-Theorie, aktive und passive AC-Komponentenauswahl sowie über PFC-Techniken.

Roberts kommentiert die Veröffentlichung des AC/DC-Buchs folgendermaßen: »Das DC/DC Book of Knowledge wurde von der Industrie und von Bildungseinrichten derart gut aufgenommen, dass ich mich verpflichtet fühlte, ein ergänzendes AC/DC-Buch zu schreiben.« Zusammen decken die beiden Bücher viele der fundamentalen Thematiken der Stromversorgungsentwicklung ab.

Die digitale Version des »AC/DC Book of Knowledge« steht auf der Recom-Webseite zum kostenfreien Download zur Verfügung. Daneben gibt Recom auf der Electronica in Halle A5, Stand 210, Print-Exemplare der Erstausgabe aus.