BMZ USA will Umsatz verdoppeln Neuer Geschäftsführer und mehr Produktlinien

Kai Schöffler ist neuer Geschäftsführer von BMZ USA in Virginia Beach. Unter seiner Führung will das Unternehmen seinen Umsatz erheblich steigern.

Schöffler ist seit 2013 in Positionen als Head of Corporate Development sowie als Senior Group Controller bei der BMZ Holding engagiert. Mit seinen Erfahrungen uns seinem Netzwerk soll der Wissenstransfer von den Standorten in Deutschland, Polen und China in die USA erleichtert werden.

Das Ziel ist es, mit ihm als Geschäftsführer den Umsatz von BMZ USA im Jahr 2017 auf 8 Mio. US-Dollar zu verdoppeln – nach 4 Mio. US-Dollar Umsatz im Jahr 2016. Dazu führt BMZ USA neue Produktlinien ein. Dazu gehören Lithium-Ionen-Batterien für Stapler, Power Tools, Garden Tools und Golfboards.

Die BMZ Group produziert als Tier-One-Lieferant Lithium-Ionen-Anwendungen für alle Arten von Produkten, die Batterien benötigen. Rund 2300 Mitarbeiter arbeiten weltweit für die Unternehmensgruppe.