Unterbrechungsfreie Stromversorgung Kompakte USV mit SuperCap

Die kompakte USV-Lösung von Acceed mit SuperCap PB-9250J.
Die kompakte USV-Lösung von Acceed mit SuperCap PB-9250J.

Acceed präsentiert zwei USV-Einrichtungen speziell für den Einsatz mit Controllern und Box-PCs. Statt Blei-Säure-Batterien setzt der Distributor dabei auf Superkondensatoren - kurz SuperCaps.

Im industriellen Umfeld kommt es immer wieder zu spontanen Ausfällen der Spannungsversorgung – zum Beispiel durch anlagenweite Not-Aus-Schaltungen, Maschinenschäden oder Überlastungen im Stromnetz. Um solche Ausfälle zu verhindern, werden häufig USV-Einrichtungen (Unterbrechungsfreie Stromversorgung) verwendet. Bei der kurzzeitigen Aufrechterhaltung der Spannungsversorgung ist meist nicht die Fortführung der Produktion der Hauptzweck, sondern das kontrollierte Herunterfahren und Ausschalten von Steuerungen. Dadurch wird verhindert, dass wichtige Daten und Informationen verloren gehen – zum Beispiel über Schaltzustände, Positionen oder Gefahrensituationen.

Eine inzwischen nicht mehr ganz neue und im Einsatz bereits bewährte Technik bietet den Ausweg: Superkondensatoren, auch SuperCaps genannt. SuperCaps tragen zur Kostensenkung bei, erhöhen die Energieeffizienz und sind allgemein umweltfreundlicher als Blei-Säure-Batterien.

Die vom deutschen Distributor Acceed angebotenen SuperCap-USV-Lösungen PB-9250J-SA und PB-2500J sind laut Hersteller wartungsfrei, temperaturfest und erreichen eine Lebensdauer von mindestens 10 Jahren.

Das Modell PB-9250J-SA ist ein kompaktes Stand-alone-System und besteht aus acht 370F/3,0V-Superkondensatoren mit einer Speicherleistung von 9.250 Ws. Durch die patentierten Energiemanagement-Technologie von Neousys kann das Modell zuverlässig 180 W Leistung an das Backend-System liefern und das automatische

Ein- und Ausschalten ohne Installation zusätzlicher Treiber oder Software verwalten. Zusätzlich zum USV-Modus bietet das System zwei Zündsteuerungsmodi für den Einsatz in Fahrzeugen. Der PB-9250J-SA kann daher außer mit Standard-Box-PCs auch mit Fahrzeugcontrollern eingesetzt werden, bei denen ein kontrolliertes Verhalten besonders beim Ein- und Ausschalten der Zündung gewährleistet sein muss.

Außerdem gibt es das kleinere, als PCIe-Modul ausgeführte Modell PB-2500J. Das Plug-and-Play-Modul hat eine Kapazität von 2.500 Ws und wurde speziell für kleinere Controller und Box-PCs entwickelt.

Damit die SuperCap-USV zuverlässig funktionieren, sind unter anderem eine präzise Lade- und Entladekontrolle, aktive Lastverteilung und DC/DC-Regelung erforderlich. Um die Kondensatorenergie optimal zu nutzen und gleichzeitig sicherzustellen, dass das System während eines Stromausfalls sicher abschaltet, wird in den USVs von Acceed ein patentiertes CAP-Energiemanagement eingesetzt. Der integrierte Microcontroller überwacht den Energieverbrauch des Systems, kann die Backup-Zeit bei unvorhergesehenen Stromausfällen verlängern und einen ordnungsgemäßen Systemabschaltvorgang einleiten, um die Datenintegrität zu erhalten.

Die USVs von Acceed sind tolerieren Umgebungstemperaturen im weiten Bereich von ­25 bis +65 °C. Durch die extrem kurzen Ladezeiten der SuperCap-USVs ist eine Anlage innerhalb von Minuten für den Einsatz gerüstet.