DC/DC-Wandler: Industrie-PC-Netzteil für 24 V

Zum Betrieb von PCs an 24-V(DC)-Netzen: das 400-W-Netzteil BES-540C von Bicker Elektronik

Das neue DC-IPC-Netzteil BES-540C der Bicker Elektronik GmbH wurde für den Betrieb an 24 V(DC) entwickelt, und zwar für den Einsatz im industriellen Umfeld sowie in Fahrzeugen.

Aufgrund des weiten Eingangsspannungsbereiches von 18 V bis 36 V ist das robust aufgebaute 24-V-Netzteil BES-540C der Bicker Elektronik GmbH unempfindlich gegen Eingangsspannungsschwankungen. Es arbeitet mit einem maximalen Wirkungsgrad von 81 % und kann im Temperaturbereich von 0 °C bis 70 °C betrieben werden - startfähig ist das 24-V-Netzteil bereits ab einer Temperatur von -20 °C. Mit einer Nennleistung von 400 W kann es an seinem 12-V-Ausgang eine Stromstärke von max. 30 A liefern, um neben dem Industrie-PC z.B. Rechner zur Bildverarbeitung zu versorgen. Für ausreichende Kühlung sorgt ein kugelgelagerter Lüfter, dessen Drehzahl abhängig von der Temperatur geregelt wird. 
Der Eingang des 24-V-Netzteils ist gegen Verpolen und die Ausgänge sind gegen Kurzschluss und Überspannung geschützt. Bicker Elektronik gibt die Zuverlässigkeit des BES-540C mit einer MTBF von 121.000 h bei +50 °C an - mit Lüfter. Das Industrie-PC-Netzteil BES-540C und dessen Schwestermodell BES-540T (-48-V-DC-Eingang) sind TÜV- und UL-geprüft.