Netzteile „Grüne“ Tischnetzteile für die Medizintechnik

ErP-Konfrom sind die Medizin-Tischnetzteile der DTM-Reihe von TDK Lambda.

Die neuen Tischnetzteile der DTM-Reihe mit Medizinzulassung von TDK-Lambda bieten einen durchschnittlichen Wirkungsgrad von über 87 % und eine Leerlauf-Leistungsaufnahme unter 0,5 W.

Mit verschiedenen Ausgangsspannungen zwischen 12 V(DC) und 48 V(DC) bietet TDK-Lambda seine neuen Tischnetzteile der DTM-Reihe mit Medizinzulassung an. Sie sind mit einer Ausgangsleistung zwischen 40 W und 65 W (DTM65-C) bzw. 90 W und 110 W (DTM110-C) erhältlich und eignen sich für den Einsatz in der Medizin- und Labortechnik, in Biowissenschaften und zum Versorgen von Industrie-Computern. Für den problemlosen weltweiten Einsatz sind die Netzgeräte mit einem Universaleingang (90 V(AC) - 264 V(AC), 47 Hz - 63 Hz) ausgestattet. Sie bieten einen durchschnittlichen Wirkungsgrad von über 87 % und eine Leerlauf-Leistungsaufnahme unter 0,5 W - entsprechend den Umweltrichtlinien ErP, EISA (Energy Independance and Security Act of 2007), CEC (California Energy Commission) und Global Efficiency Level V. Eingebaut in einem flachen, rundum isolierten Kunststoffgehäuse mit Konvektionskühlung, lässt sich die Nennleistung bei Umgebungstemperaturen zwischen 0 und 50 °C (DTM65-C) bzw. 0 und 40 °C (DTM110-C) abfordern.
Die galvanische Trennung zwischen Primär- und Sekundärseite entspricht mit einer Isolationsspannung von 4 kV den Sicherheitszulassungen für Medizinausrüstung, UL/EN/IEC60601-1, Ausgaben 2 und 3. Alle DTM-Netzteile verfügen über einen eingebauten Schutz gegen Überspannung und Kurzschluss. 
Alle Netzteile entsprechen der Sicher-
heitsklasse I (bis 2.000 m Höhe), halten Stöße bis zu 20 g aus und weisen eine Störimmunität gemäß EN 55024 auf. Bezüglich der Störaussendung (leitungsgebundene und abgestrahlte Störungen) entsprechen die DTM65-C-Netzteile der EN 55011 und EN 60601-1-2, Kurve B, und die DTM110-C-Netzteile den Normen EN 55022 und FCC Part 18 Class B sowie der Oberwellennorm EN 61000-3-2 (Leistungsfaktorkorrektur, PFC).