Energy Harvesting Evaluierungs-Kit mit Piezo-Generator

Das Evaluierungs-Kit "E-821.EHD" der PI Ceramic GmbH, es besteht auf einem Piezoelement mit passendem Gleichspannungswandler und Speicher, ermöglicht es, elektrische Energie aus Vibrationen und Schwingungen zu erzeugen.

Mechanische Schwingungen und Vibrationen von Maschinen und Anlagenteilen können zur Erzeugung winziger elektrischer Energiemengen genutzt werden - gerade genug Energie, um eine kleine elektronische Schaltung zu versorgen. Damit können aufwändige Installationen nur zur Energieversorgung der Schaltung und der Einsatz von Batterien entfallen. Selbst an schwer zugänglichen Stellen können so z.B. Sensorschaltungen zur Überwachung von Anlagen und Maschinen eingesetzt werden.

Das neue Evaluierungs-Kit "E-821.EHD" von der PI Ceramic GmbH enthält ein komplettes Energy-Harvesting-System mit Piezoelement, DC/DC-Wandler und Speicherelektronik. Der robuste, in Kunststoff einlaminierte Piezowandler kann in einem Frequenzbereich von einigen Hz bis zu mehreren kHz arbeiten. Die „DuraAct“ genannten flächigen Piezowandler von der PI Ceramic GmbH sind einfach anzuwenden und zu verarbeiten. Selbst Auslenkungen bis in den Millimeterbereich verarbeiten sie zuverlässig. Kurzzeitig kann das Energy-Harvesting-System aus dem Evaluierungs-Kit eine elektrische Ausgangsleistung bis in den mW-Bereich abgeben. Für eine stabile Ausgangsspannung, die sich zwischen 1,8 V und 5 V einstellen lässt, sorgt der DC/DC-Wandler. Funktioniert das Energy-Harvesting-System erfolgreich, dann bietet PI Ceramic GmbH auch die Optimierung auf den konkreten Einsatz an. Größe und Frequenzbereich des Piezowandlers sowie DC/DC-Wandler und Speicher werden nach Kundenwunsch auf den Anwendungsfall abgestimmt und angepasst.

Katalog und Nachschlagewerk in Einem

Im neuen Produktkatalog „Piezoelektrische Aktoren - Bauelemente, Technologie, Ansteuerung“ hat die PI Ceramic GmbH, zu den Informationen über ihre Standardprodukte auch umfangreiche Ausführungen über die Grundlagen der Piezotechnik hinzugefügt. Zu den technischen Fakten mit Grafiken und Datentabellen der Piezoaktoren werden auch Angaben zu möglichen Modifikationen und Einsatzgebieten gegeben. Der  Grundlagenteil über die Piezotechnik – Eigenschaften, Ansteuerung und Handhabung - informiert auch über die Berechnung der Zuverlässigkeit und Lebensdauer der Aktoren, ihr temperaturabhängiges Verhalten und  ihr Einsatz in unterschiedlichen Umgebungsbedingungen. Der neue Katalog kann von der Internet-Seite www.piceramic.de als PDF-Datei geladen werden oder wird auf Wunsch zugeschickt.