Firmen-Übernahme Cosel kauft Powerbox

Von links: Martin Sjöstrand, Geschäftsführer von Powerbox, und Masato Tanikawa, Aufsichtsratsvorsitzender und Geschäftsführer von Cosel.
Von links: Martin Sjöstrand, Geschäftsführer von Powerbox, und Masato Tanikawa, Aufsichtsratsvorsitzender und Geschäftsführer von Cosel.

Das japanische Unternehmen Cosel übernimmt die Powerbox-Gruppe. Insgesamt beschäftigt Powerbox 120 Mitarbeiter und erreicht einen Jahresumsatz von mehr als 40 Millionen Euro.

Die Powerbox-Gruppe mit Hauptsitz in Schweden ist auf die Entwicklung und Herstellung von Standardnetzteilen, die Modifikation von Netzteilen sowie die Konzeption von kundenspezifischen Stromversorgungslösungen für die Branchen Industrie, Medizin, Transport und Verteidigung spezialisiert. Die Unternehmensgruppe unterhält Entwicklungsstandorte in Schweden, Deutschland und den Niederlanden sowie Vertriebsbüros in weiteren europäischen Ländern.

Mit der Übernahme von Powerbox will Cosel seinen Marktanteil bei Industrie-Stromversorgungen weltweit ausbauen. In Japan ist Cosel mit 230 Millionen US-Dollar Jahres-Umsatz bereits führend in diesem Bereich.

»Durch die Akquisition können wir unser Produktangebot für Bestandkunden ausbauen. Außerdem bekommen wir die Möglichkeit, neue Märkte zu erschließen und neue Kunden zu gewinnen«, erklärt Masato Tanikawa, Vorsitzender und CEO von Cosel. »Mit der Expertise der Powerbox-Gruppe bei kundenspezifischen Lösungen können wir nun nahezu jede seitens der Kunden geforderte Lösung in den Bereichen Industrie, Medizin, Transport und Verkehr sowie Verteidigung liefern.«

Martin Sjöstrand, CEO von Powerbox, ergänzt: »Mit der Zugehörigkeit zu Cosel tritt Powerbox in eine neue Phase seiner Geschichte ein. Basierend auf einer Reihe gemeinsamer Werte, dem qualitätsorientierten Ansatz und dem Fokus auf Technologieführerschaft, werden wir neue innovative Standardnetzteile und kundenspezifische Lösungen sowie Dienstleistungen entwickeln, die zum Erfolg unserer Kunden beitragen.«

Das 1969 in Japan gegründete Unternehmen Cosel beschäftigt sich mit der Entwicklung und Herstellung von AC/DC-Stromversorgungen, DC/DC-Wandlern und EMI-Filtern. Die weltweit tätige Firma beschäftigt rund 670 Mitarbeiter in Japan, Asien, Europa und Nordamerika.