Stromversorgung zum Laden von Akkus Auftrieb für Wireless Charging

Künftige Anwendungen fordern hohe Leistung

Die Nachfrage nach Wireless-Power-Systemen mit höheren Leistungen war wohl unausweichlich, denn die Anwender möchten vom mW- bis in den kW-Bereich hinein vom Komfort der kontaktlosen Energieübertragung profitieren. Bei Armbanduhren, Ohrhörern und anderen Wearables ist Wireless Power inzwischen vorausgesetzt. Interessant wird die kontaktlose Energieübertragung aber erst, wenn sie über kleine Konsumgeräte hinausgeht und in Laptops, Akku-Werkzeugen, Medizingeräten, Industrierobotern, Drohnen, Geräten und Elektrofahrrädern Einzug hält.

Wireless Power und Wireless Charging mit beliebiger Leistung sind ein Konzept, dessen Zeit zweifellos gekommen ist. Spannungsfeste GaN-MOSFETs, speziell 650-V-MOSFETs von GaN Systems, eingesetzt in einer Klasse-E- oder Klasse-EF-Leistungsstufe, ermöglichen Wireless Charging mit hoher Leistung – und ermöglichen so für eine breite Palette von Anwendungen eine komfortable Alternative zu Kabel und Stecker.

Der Autor:

Paul Wiener
wuchs in San Francisco auf und ist als Vizepräsident von GaN Systems für das strategische Marketing verantwortlich. Vor seinem Eintritt bei GaN Systems führte er die Geschäftseinheit für Leistungsinduktivitäten bei Eaton. Paul Wiener hat mehr als 25 Jahre Industrie-Erfahrung im Vertrieb, im Marketing und in der Geschäftsentwicklung, u.a. als Vizepräsident für den Verkauf bei Fultec Semiconductor Inc. und in weiteren Führungspositionen bei Genua, BroadLogic und Raychem. Das Studium in Betriebswirtschaft schloss Paul Wiener an der Universität von Kalifornien in Berkeley mit dem Bachelor ab, das Master-Studium in Betriebswirtschaft (MBA) absolvierte er an der Golden Gate University, San Francisco.
pwiener@gansystems.com