Designwettbewerb 6.000 Euro für drei spannende Energy-Harvesting-Applikationen vergeben

In Zusammenarbeit mit Linear Technology und Energy Micro führte das Fachmagazin Elektronik einen mit 6000 Euro dotierten Design-Wettbewerb durch, bei dem die pfiffigste Energy-Harvesting-Anwendung gesucht wurde. Heute wurden auf der embedded world die drei Preisträger geehrt.

Bilder: 7

Energy-Harvesting-Design-Wettbewerb: Die Gewinner und ihre Projekte

Die Preisträger des Energy-Harvesting-Destign-Wettbewerbs, die auf der embedded world 2012 geehrt wurden.

Gewonnen hat Joachim Maurer, der einen Messschieber mit Digitalanzeige entwickelte. Die Messgenauigkeit beträgt 0,1 mm oder 0,1 Inch. Durch Pumpbewegungen des Messschiebers wird ein Energiespeicher-Kondensatoraufgeladen, dessen Ladung ausreicht, den gemessenen Wert ohne jede Batterie länger als 1 Minute anzuzeigen. Für diese Idee und die perfekte Umsetzung wurde Herr Maurer mit 3.000 Euro belohnt.

Platz 2 ging an Martin Glunz, der mit seiner Anwendung die Temperaturmessung an gefährlichen Potenzialen adressierte. Dabei wird Energie aus den Schaltflanken geerntet und zur Versorgung einer isolierten und potenzialfreien Thermoelement­auswertung verwendet. Die Datenübertragung zum Anzeigegerät erfolgt über eine Infrarot-Verbindung. Herr Glunz durfte sich über 2.000 Euro freuen.

Die Bronzemedaille ging an Hendrik Lipka, dessen Anwendung sich zur Überwachung und Aufzeichnung von Umweltdaten eignet. Die Messdaten (z.B. Lufttemperatur, Lichtstärke, Bodenfeuchte) werden in einem EEPROM gespeichert. Die Versorgung erfolgt über Solarzellen; überschüssige Energie wird zudem in einem Lithium-Akku gespeichert, um auch nachts bei Dunkelheit aufzeichnen zu können. Herr Lipka wurde für diese Idee und deren Umsetzung mit 1.000 Euro belohnt.

Insgesamt nahmen über 50 Teilnehmer an dem Energy-Harvesting-Designwettbewerb teil, die als Basis ein Entwicklungsboard jeweils von Linear Technology und Energy Micro zugesendet bekamen. Die große Resonanz zeigt, wie relevant das Thema Energy-Harvesting bereits ist. Die Zeitschrift Elektronik veranstaltet daher am 4. und 5. Juli 2012 in München den ersten Energy-Harvesting-Kongress – alle weiteren Informationen dazu finden Sie unter www.energy-harvesting-congress.de.