Bosch Sensortec Projektor für schlanke Smartglasses ab 2021

Smartglasses sind bisher wenig alltagstauglich. Ein kompaktes Projektionssystem soll das ändern.
Smartglasses sind bisher wenig alltagstauglich. Ein kompaktes Projektionssystem soll das ändern.

Bosch Sensortec entwickelt einen zehn Gramm leichten Projektor für kompaktere Smartglasses. 2021 soll die Serienproduktion beginnen.

Das »Light Drive System« ist ein betriebsfähiger Projektor zur Integration in ein breites Sortiment von Brillen-Designs. Es besteht aus MEMS-Spiegeln, optischen Elementen, Sensoren und intelligenter Software-Anbindung. Ein externes Display entfällt. Das Bild wird über ein holografisches Element direkt auf die Netzhaut projiziert. Einflüsse von Kontaktlinsen oder Brillen mit Sehstärke werden korrigiert.

Es ist laut Bosch Sensortec 30 Prozent flacher als vergleichbare Systeme. Es misst ca. 45-75 mm x 5-10 mm x 8 mm (L x H x B, abhängig von der gewählten Integrationsweise) und wiegt weniger als 10 Gramm. Ausgelegt ist die Technik für Navigationsanwendungen, Montageanleitungen, Terminerinnerungen und Kurznachrichtendienste wie WhatsApp oder WeChat.

Bilder: 3

Smart Drive System

Größe, Innenleben und Anwendung.

Die ersten »Light Drive Systeme« sind für 2021 unter der Produktbezeichnung BML500P angekündigt. Sie werden zuerst für Hersteller von Großserien verfügbar sein. Für einen erweiterten Funktionsumfang können Entwickler die kompatiblen MEMS-Sensoren BHI260 (Low-Power Multisensor), BMP388 (barometrischen Drucksensor) und BMM150 (geomagnetischer Sensor) vom gleichen Hersteller beziehen.