LED-Treiber ICs von Microchip Technology Microchip als Aussteller auf dem 6. Elektronik lighting congress

Der MCP19117 ist einer der beiden LED-Treiber ICs von Microchip mit integriertem Mikrocontroller.
Der MCP19117 ist einer der beiden LED-Treiber ICs von Microchip mit integriertem Mikrocontroller.

Der amerikanische IC-Hersteller Microchip Technology bietet LED-Treiber ICs mit integriertem Mikrocontroller an, die sich für den Einsatz in verschiedenen Topologien eignen. Am 16. Juni in München wird ein Teil des Beleuchtungs-Portfolios auf dem 6. Elektronik lighting congress ausgestellt.

Die Digitalisierung hält Einzug im Beleuchtungsmarkt. Immer mehr Hersteller von LED-Stromversorgungen haben Konzepte zur Integration von Mikrocontrollern in ihre LED-Treiber in der Schublade oder setzen sie bereits um. Damit wird im Treiber eine digitale Schnittstelle geschaffen, über die z.B. verschiedene Ausgangsströme als Parameter wählbar sind oder die als Datenschnittstelle zu verschiedenen Sensoren fungiert.

Microchip Technology bietet für diesen Zweck einen analogen LED-Treiber IC mit digitaler Erweiterung im 5 x 5 mm² Gehäuse an, der auch für Automotive-Anwendungen geeignet ist. Der Chiphersteller hat in seine beiden Modelle MCP19116 und MCP19117 die hauseigenen PIC-Mikrocontroller integriert. Die ICs sind für den Einsatz in verschiedenen Auf-Abwärtswandler Topologien ausgelegt, u.a. Flyback, Boost, Cuk und SEPIC (Single-Ended Primary-Inductor Converter). Sie unterstützen die beiden Betriebsmodi QR (Quasi-Resonant) und FF (Fixed Frequency). Die minimale und maximale Betriebsspannung beträgt 4,5 und 42 V.

Das PWM-Signal wird anhand des im Mikrocontroller integrierten 8 MHz Oszillators (clock) generiert, der auf 1 Prozent Genauigkeit kalibriert ist. Die Schaltfrequenzen sind zwischen 31,25 kHz und 2 MHz konfigurierbar. Die Kommunikation zwischen PWM-Controller und dem Rest des Systems geschieht über einen seriellen I²C-Bus.

Die IC und auch ein Evaluationsboard für den MCP19117 IC in einer Flyback-Topologie kann z.B. vom Distributor DigiKey bezogen werden.

Microchip als Aussteller auf dem 6. Elektronik lighting congress

Am 16. Juni 2016 wird die Microchip Technology GmbH als Aussteller auf dem 6. Elektronik lighting congress im Ramada Hotel München Messe zu sehen sein und weitere Produkte aus ihrem Beleuchtungs-Portfolio  präsentieren.

Als Kongressteilnehmer haben Sie außerdem die Gelegenheit, sich in über zwanzig fundierten Fachvorträgen über aktuelle Themen rund um LED-Beleuchtung und Smart Lighting von Referenten aus der Beleuchtungsindustrie und auf dem Gebiet forschenden Hochschulen zu informieren. Weitere Informationen zum Vortragsprogramm, den Ausstellern und zur Anmeldung finden Sie auf der Webseite zum Elektronik lighting congress.

Sichern Sie sich am besten noch heute Ihre Teilnahme.