LED-Ansteuerung LED-Treiber von International Rectifier sorgt für mehr Leistung und höheren Wirkungsgrad

International Rectifier (IRF) bietet mit dem IRS2980 einen für hohe Spannungen tauglichen Buck-Regler-Ansteuerungschip für LED-Lampen, LED-Leuchtröhren und für andere nicht isolierte LED-Treiber-Anwendungen an.

Der IRS2980 mit 600 V Nennspannung ist der erste Baustein in der Reihe von sogenannten High Voltage LEDrivIR-ICs und basiert auf einer Hysterese-Durchschnittsstromregelung.

Dies soll laut IRF eine genaue Stromregelung garantieren. Der LED-Buck-Treiber bietet eine Low-Side-MOSFET-Ansteuerung mit integriertem Regler für hohe Spannungen sowie eine High-Side-Stromabtastung. Der Wandler ist kompatibel zu elektronischen PWM-Dimm-Lösungen, was eine Stromregelung von 0 bis 100% ermöglicht.

Der IRS2980 LEDrivIR IC bietet laut IRF eine höhere Leistungsfähigkeit zu niedrigeren Kosten als andere Lösungen für nicht isolierte LED-Treiber-Anwendungen.

Der Baustein wird im SO-8-Gehäuse ausgeliefert und basiert auf IRFs High-Voltage-IC-Prozess, der eine High-Voltage-Spannungspegelverschiebung und eine spezielle Anschlusstechnik bereitstellt, um Schutz gegen elektrische Überlast und somit eine höhere Zuverlässigkeit zu bieten.