Kleine Bauform, große Leistung Infrarote LED ist 0,9 mm flach

Die »Mini Midled« ist der zweite SMT-Baustein von Osram Opto Semiconductors, der mit der MID-Technnology (Molded Interconnected Device) hergestellt wurde.

Mit einer neuen Bauform sendet die im infraroten Bereich strahlende LED des Typs »Mini Midled« einen schmalen Lichtkegel aus. Trotz des integrierten Reflektors aber bleibt die Bauhöhe unter 1 mm. Beim Gehäuse der LED kam die MID-Technik zum Einsatz.

Die Infrarot-LED »Mini Midled« erreicht bei einem Vorwärtsstrom IF von 100 mA bei einer Emissionswellenlänge von 850 mn eine Strahlungsstärke von 60 mW/sr, der Halbwinkel des Lichtkegels beträgt dabei 17 Grad. Das Licht der LED wird mit einem Reflektor gebündelt, der als Metallisierung der entsprechend geformten Oberfläche des Gehäuses ausgeführt ist. Durch die verwendete MID-Technologie konnte die Bauhöhe der als SMD-Bauteil ausgeführte auf 0,9 mm beschränkt werden. Die kompletten Abmessungen der LED betragen 2,3 mm x 1,95 mm x 0,9 mm.

Mit dem engen Lichtkegel eignet sich die IR-LED besonders als Emitter für Näherungssensoren in Smartphones. Damit werden das Übersprechen zum Infrarot-Sensor unterdrückt und die Funktionssicherheit deutlich verbessert. Zusätzliche Vorkehrungen wie Stege zur Abschattung des IR-Lichts gegen den Sensor können entfallen.