Laser-Diode Grünes Licht für Pico-Projektoren

Osram Opto Semiconductors stellt mit den Produkten PL 515 und PL 520 zwei direkt emittierende grüne Laser-Dioden auf der Basis von Indium-Gallium-Nitrid vor.

Die beiden mit 30 und 50 mW optischer Leistung bei einer mittleren Wellenlänge von 520 nm emittierenden Laser-Dioden erreichen Wirkungsgrade zwischen 5 und 6 Prozent und zeichnen sich durch eine hohe Strahlqualität aus. Durch die direkt emittierenden Laser-Dioden werden die bisher erforderlichen IR-Laser-Systeme obsolet, die mit Frequenzverdoppelung arbeiten. Zudem lassen sich die direkt emittierenden Laser-Dioden besser modulieren.

Die im Ein-Moden-Betrieb arbeitenden neuen Laser-Dioden sind in TO-38-Gehäuse mit 3,8 mm Durchmesser eingebaut. Wegen des sehr kleinen Divergenzwinkel das abgestrahlten Laser-Lichtbündels eignen sich die Laser-Dioden insbesondere für den Aufbau von Pico-Projektoren mit Ablenkvorrichtungen auf MEMS-Basis. Wegen de geringen Divergenz ist eine zusätzliche Fokussierung des Laser-Lichtbündels nicht erforderlich.

Der Realisierung des grünen Laser gingen jahrelange Entwicklungsarbeiten voraus, die u.a. im Rahmen des vom BMBF geförderten Verbundprojektes MOLAS durchgeführt wurden.