Aufwärtswandler für LED-Treiber Große LED-Module mit kleiner Spannungsquelle betreiben

Aufwärtswandler im kompakten Gehäuse (26.1 x 51.5 x 15.8 mm³) und Dimmfunktion.
Aufwärtswandler im kompakten Gehäuse (26.1 x 51.5 x 15.8 mm³) und Dimmfunktion.

LED-Arrays mit vielen Chips benötigen in der Regel eine hohe Vorwärtsspannung. Steht dafür nur eine limitierte Betriebsspannung, etwa eine Batterie, zur Verfügung, sind Aufwärtswandler nötig. Der Hersteller Phi-Con bietet neun verschiedene Typen an, um bis zu 48 V Ausgangsspannung zu erzeugen.

In der Regel kommen in LED-Treibern Tiefsetzsteller (Abwärtswandler) zum Einsatz. Am Abwärtswandler liegt dabei die Ausgangsspannung – angepasst auf das jeweils angeschlossenen LED-Modul – unterhalb der Eingangsspannung. Stehen lediglich kleine Betriebsspannungen zur Verfügung, etwa eine 9 V Zelle, eine Batteriepack oder eine 12 V Autobatterie, an der ein großes LED-Modul mit vielen in Reihe geschalteten Chips betrieben werden soll, sind aber Ausgangsspannungen nötig, die über der Eingangsspannung liegen. In diesem Fall wird ein Hochsetzsteller (Aufwärtswandler) benötigt.

Der Hersteller Phi-Con bietet den Aufwärtswandler-Baustein P24ALD an. Die neun verschiedenen Modelle mit Nenn-Konstantströmen von 100 bis 900 mA (je nach Modell) wandeln Eingangsspannungen ab 9 V mit einem Wirkungsgrad bis 95 Prozent in Ausgangsspannungen bis 48 V. Außerdem lassen sich LED-Module über den P24ALD mit einer analogen Spannung oder einem PWM-Signal dimmen.

Der Baustein ist in der Grundausstattung für den Betrieb an Gleichspannungsquellen geeignet, kann aber optional mit einer vorgelagerten Brückengleichrichterschaltung ausgestattet werden. Der Aufwärtswandler ist für Betriebstemperaturen zwischen -40 bis 85°C spezifiziert, gegen Leerlauf und Kurzschluss sowie Überspannung geschützt und kann über einen zusätzlichen Pin ein- und ausgeschaltet werden. Ausgeliefert werden die Bausteine in einem Standard 2-Zoll x 1-Zoll Gehäuse (26,1 x 51,5 x 15,8 mm³). Sie wiegen 38 g. Verfügbar sind sie über den Distributor Hy-Line Power Components.