VDMA-Forum Photonik Förderung der "Technologie des Lichts"

Die Mitglieder des Leitungskreises des VDMA-Forums Photonik (v.l.): Dr. Michael Vergöhl (Fraunhofer IST), Jürgen Valentin (NanoFocus), Dr. Thomas Rettich (TRUMPF), Gerhard Hein (VDMA), Stephan Geiger (Rofin-Baasel Lasertech), Dr. Susanne Heun (Merck), Annika Löffler (VDMA) und Dr. Rüdiger Hack (Laser 2000).
Die Mitglieder des Leitungskreises des VDMA-Forums Photonik (v.l.): Dr. Michael Vergöhl (Fraunhofer IST), Jürgen Valentin (NanoFocus), Dr. Thomas Rettich (TRUMPF), Gerhard Hein (VDMA), Stephan Geiger (Rofin-Baasel Lasertech), Dr. Susanne Heun (Merck), Annika Löffler (VDMA) und Dr. Rüdiger Hack (Laser 2000).

Mit einem neuen Lenkungsgremium, das künftig dem VDMA-Forum Photonik vorsteht, wollen die im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer (VDMA) organisierten Unternehmen und Forschungseinrichtungen der Photonik-Branche praxisnahe Expertise in die Verbandsarbeit einbringen.

Das VDMA-Forum Photonik hat hochrangige Industrievertreter aus den verschiedenen Photonik-Teilbranchen des VDMA in einen repräsentativen Leitungskreis berufen. Die Mitglieder des Gremiums kommen aus den VDMA-Fachzweigen Laser, Bildverarbeitung, Flachdisplays, Photovoltaik, Elektronikfertigung und Mikrotechniken. Das Forum Photonik bündelt und vernetzt die bestehenden Kompetenzen und Ressourcen im VDMA mit den VDMA-Organisationen Deutsches Flachdisplayforum (DFF), Fachabteilung Industrielle Bildverarbeitung, Arbeitsgemeinschaft (AG) Laser und Lasersysteme für die Materialbearbeitung, Fachverband (FV) Mikrotechniken- und komponenten, AG Organische Elektronik (OE-A), AG Photovoltaik-Produktionsmittel sowie der FV Productronic (Elektronikfertigung).

Für die rund 400 Mitgliedsunternehmen und Institute im VDMA wird der Lenkungskreis u.a. als "Sprachrohr der Photonik" für eine starke wirtschafts- und wissenschaftspolitische Positionierung dieser Schlüsseltechnologie eintreten.