Flexible Displays Bewegte Bilder auf biegsamer Folie

Das Unternehmen Plastic Logic fertigt am Standort Dresden elektrophoretische Polymerdisplays mit einer Auflösung von 150 dpi monochrom und 112 dpi für Farbdisplays. Die Lebensdauer der Displays beträgt mindestens fünf Jahre bei zehn Millionen Seiten-Updates. Die Displays können für Infotafeln oder andere permanente Beschilderungen, etwa für Busfahrpläne, verwendet werden.

Das englische Unternehmen Plastic Logic hat die eigene Technologie zur Darstellung von Polymer-Transistoren auf organischen Folien für die Realisierung von flexiblen Displays zur weiter entwickelt. Damit können Transistoren bei niedrigen Temperaturen deutlich unter dem Siedepunkt des Wassers direkt auf normale Polymersubstrate aufgebracht werden. Mit dem Fertigungsprozess, der in der Dresdener Dependance des Unternehmens zur Produktionsreife gebracht wurde, lässt sich ein flexibles und formbares Display herstellen, das nicht dicker ist als ein Blatt Papier. Der Fertigungsprozess ist fehlertolerant, Fehlausrichtungen aufgrund der Elastizität des Polymers werden korrigiert.