Rücknahmestelle berichtet 2019 wurden mehr Altlampen recycelt

Die Rücknahme von Altlampen funktioniert in Deutschland - effiziente Recyclingprozesse müssen durch den Umstieg auf LED-Leuchten neu entwickelt werden.
Die Rücknahme von Altlampen funktioniert in Deutschland - effiziente Recyclingprozesse müssen durch den Umstieg auf LED-Leuchten neu entwickelt werden.

Die größte Rücknahmestelle in Deutschland schätzt die gesamte Sammelmenge auf 8.332 Tonnen und damit 1,2 % mehr als noch im Vorjahr.

Durch die Miniaturisierung der Leuchten ist der stückbezogene Zuwachs noch etwas höher. Die Zahlen stammen von der Rücknahmestelle Lightcycle, die mit rund 9.000 Sammelstellen das größte Rücknahmesystem in Deutschland betreibt. Bei Lightcycle selbst sind laut Angaben 7.007 Tonnen ausgediente Lampen eingegangen und damit rund 5 % mehr als im Vorjahr. Die Schätzung für Gesamtdeutschland basieren auf ergänzenden Zahlen des Elektro-Altgeräte-Registers.

Die Rücknahmemenge von Altlampen in Deutschland schätzt Geschäftsführer Stephan Riemann insgesamt als hoch ein, trotz starker Marktveränderungen. Das Rücknahmesystem funktioniert offenbar und wird weiter ausgebaut und beworben.

Recyclingprozesse sind noch Neuland

Etwas anders sieht es bei den nachgelagerten Recyclingverfahren aus. Durch den Umstieg auf LED-Leuchten müssen auch sie ganz neu entwickelt werden und sind technisch und ökonomisch noch nicht ausgereift. Vor allem die Rückgewinnung der wertvollen Materialien Indium und Gallium aus dem LED-Chip und von Seltenen Erden aus der Farbkonverterschicht sind im Recycling noch weitestgehend Neuland. Sie erfordern andere und komplexere (chemische) Verfahren als es bei den Glühleuchten und Leuchtstoffröhren der Fall ist. In diesem Bereich forschen unter unter anderem die Firma CreaCycle zusammen mit dem Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung.

Von Anfang an mit dabei war Autor Helmuth Lemme und hat in diesem Artikel von 2018 die grundlegenden technischen Überlegungen und Ansätze zum Recyceln von LED-Leuchten vorgestellt.