LED-Module 1250 lm mit 16 W

Die neue Baureihe Acrich2.
Die neue Baureihe Acrich2.

Das Unternehmen Seoul Semiconductor hat mit der Baureihe Acrich2 die zweite Generation von LED-Modulen herausgebracht, die direkt am 240-V-Wechselspannungsnetz angeschlossen werden können.

Die Acrich2-Module sind erhältlich mit Leistungen von 4 W, 8 W und 12 W und 16 W. Dabei sind etwa für die 12-W-Ausführung 30 LEDs mitsamt zwei Ansteuer-ICs auf einem Keramiksubstrat aufgebracht. Ein Ansteuer-IC kann acht Kanäle mit LEDs ansteuern, dabei werden während einer Halbwelle die LEDs nacheinander sequentiell ein- und ausgeschaltet. Damit wird das für die direkt an der Wechselspannung betriebenen LEDs durchaus wahrnehmbare 100-Hz-Flimmern unterdrückt.