Aktion »Elektronik Leser testen« Zehn Praxistester für Bauelemente-Prüfgeräte gesucht!

Zweites Testobjekt ist das Bauelemente-Prüfgerät »RS Pro ICT 76 Component Tester« von RS Components.
Leser testen

Die Elektronik hat kürzlich die neue Rubrik »Leser testen« eingeführt. Dort möchten wir von Ihnen wissen, wie Sie ausgewählte, professionelle Elektronikprodukte beurteilen. Bewerben Sie sich als Tester! Zur Belohnung dürfen Sie im Anschluss das Testobjekt behalten.

Als Leser der Elektronik zählen Sie zur Gruppe der professionellen Anwender und Entwickler. Wir als Redaktion freuen uns über Ihre sachkundige Meinung und dabei ganz speziell darauf, wie Sie aktuelle Produkte für die professionelle Elektronik auf dem Markt bewerten.

Dem Community-Gedanken folgend, können Sie so Gleichgesinnten helfen, Kaufentscheidungen auf ein fachkundiges Urteil zu stützen.

Um unseren Testern die Arbeit zu erleichtern, stellt die Redaktion vorab einen Katalog an Testkriterien zusammen, an dem Sie sich orientieren können.

Die Testkriterien reichen von vor der Inbetriebnahme mit Lieferung, Verpackung, Dokumentation über Lieferumfang bis zu Inbetriebnahme samt Bedienung und Funktion sowie einem abschließenden Fazit.

Testobjekt: »RS Pro ICT 76 Component Tester«

Ein Bauelemente-Prüfgerät sollte in keinem Labor fehlen. Damit lässt sich schnell nachvollziehen, ob die Bauelemente, die Sie in einer Schaltung verbauen möchten, auch ihre Funktion erfüllen. Deshalb haben wir in der zweiten Runde »Elektronik-Leser testen« als Testobjekt den elektronischen Bauelemente-Tester »RS Pro ICT 76 Component Tester« für Sie. Wenn Sie also des öfteren Bauelemente auf Ihre Funktion hin prüfen, dann sind Sie unser Kandidat.

Der RS Pro ICT 76 Component Tester der Eigenmarke RS Pro des Distributors RS Components besitzt eine Digitalanzeige mit einem maximalen Anzeigewert von 1999 sowie automatische Anzeigen für Polarität, Dezimalpunkt, Bereichsüberschreitung und Batterie-Unterspannung. Über einen zentralen Drehschalter lassen sich die verschiedenen Prüf- und Messbetriebsarten und –bereiche einstellen. Das Prüfgerät misst Kapazitäten bis 20 mF und Widerstände bis 20 MOhm. Darüber hinaus lassen sich Dioden, steuerbare Silizium-Gleichrichter, Leuchtdioden (LEDs) und Thyristoren prüfen sowie Transistoren nach hFE und Leckströmen vermessen. Ein eingebauter Batterietester prüft folgende Typen: 9 V, 1,5 V (AA, C, D) und 1,55 V Knopfzellen. Der Betriebstemperaturbereich liegt zwischen 0 und 50°C und als Spannungsversorgung dient ein 9V-Block, der etwa für 200 Betriebsstunden reicht.

So läuft der Praxis-Test ab

Wenn sie an der Aktion »Elektronik Leser testen« teilnehmen möchten, registrieren Sie sich bitte unter: www.elektronik.de/lesertesten.

Mit der Registrierung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Registrierungsdaten an RS Components zum Zwecke des Testobjekt-Versands weitergegeben werden. Nach der Durchführung des Praxistests gemäß unserer Kriterien und der Einreichung Ihres Testprotokolls dürfen Sie als Dankeschön für Ihre Mitwirkung das Testobjekt behalten. Bei mehr als zehn Registrierungen entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Registrierung läuft bis zum 12. Dezember 2019.